Studentenwerk Thüringen Kindertagesstätte "Campus-Kinderland“

Die pädagogische Konzeption basiert auf den drei Säulen: dem Situationsansatz, der Reggio - Pädagogik
und Kinderwelten (Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung).

• Wir möchten Ihre Kinder begleiten und im täglichen
Dialog mit ihnen stehen
• Die Selbstbestimmung und Eigenständigkeit der Kinder
fördern
• Projekte aus alltäglichen Situationen und den Interessen
der Kinder entstehen lassen
• Mitbestimmungsrecht der Kinder im Alltag
• Kindern unabhängig von ihrer Herkunft und Religionszugehörigkeit
gleiche Bildungschancen zu bieten
• Eltern und das pädagogische Personal sind Partner in Betreuung,
Bildung und Erziehung der Kinder
• Um unseren Bildungsauftrag gerecht zu werden, stehen wir im
ständigen Dialog mit anderen pädagogischen Einrichtungen/Personen,
nehmen an Weiterbildungen/Qualifikationen teil und reflektieren
in Teamgesprächen unsere Arbeit

Kinderbetreuung

Anzahl der Plätze: 
80
Integrativ: 
nicht integrativ
Öffnungszeiten: 
07:00 bis 17:00

Betreuungspersonal

Leiter/in: 
Katalin Buri, Marita Eberhardt

Verpflegung

Vollverpflegung

Kommentare

Gesamt: 
4
Ausstattung: 
2
Aktivitäten: 
4
Betreuungspersonal: 
4
Einbeziehung der Eltern: 
4
Kinderbetreuung: 
4
Verpflegung: 
3
Gesamt: 
5
Ausstattung: 
4
Aktivitäten: 
5
Betreuungspersonal: 
5
Einbeziehung der Eltern: 
4
Kinderbetreuung: 
5
Verpflegung: 
5
Gesamt: 
1
Ausstattung: 
2
Aktivitäten: 
1
Betreuungspersonal: 
3
Einbeziehung der Eltern: 
1
Kinderbetreuung: 
1
Verpflegung: 
1
Zwergenhaus heißt jetzt Campus-Kinderland. Schlechtes Konzept: Wir sind nach anfänglichem positivem Eindruch, sehr enttäuscht von der Kita Campus-Kinderland. Man beschäftigt sich kaum mit den Kindern. Die meisten Erzieherinnen sind nett, aber das sehr sehr offene Konzept verhindert es, dass eingehender auf die Kinder eingegangen wird. Besonders schüchterne Kinder fallen durch das Raster und sitzen meist alleine herum. Sehr traurig. Alles hängt von der Motivation einzelner ErzieherInnen ab. Jedoch ist die Stimmung im Team zum Teil schlecht. Sehr viele Kinder und Erzieherinnen verlassen die Kita. Bitte überlegt euch sehr Euer Kind hier abzugeben, sucht lieber noch weiter. Zudem ist der Außenbereich sehr klein und beton-lastig und das Essen ist auch mangelhaft.
Gesamt: 
1
Ausstattung: 
3
Aktivitäten: 
1
Betreuungspersonal: 
1
Einbeziehung der Eltern: 
1
Kinderbetreuung: 
1
Verpflegung: 
2
Von der Kita Campus Kinderland sind wir sehr enttäuscht und haben deshalb auch gewechselt. Der Wechsel war eine sehr wichtige und gute Entscheidung, die wir nicht bereut haben. Die Kita arbeitet mit einem sehr offenen Konzept, was ja nicht unbedingt schlecht sein muss. Hier bedeutet es aber, dass man morgens, wenn man die Kinder bringt, i.d.R. keine Betreuungsperson antrifft. Beim Abholen war es oft genauso. Mit den Kindern wird sich wenig bis gar nicht beschäftigt. Unser Kind saß meist allein. Gelernt hat es dort nichts. Schade ist es, dass es dort eine moderne und neue Einrichtung gibt, die Betreuung aus unserer Sicht aber sehr mangelhaft ist. Hinzu kam ein häufiger Wechsel des Personals. Für die Ausstattung in der Kita konnte man mehr Sterne geben, die Außenanlage ist allerdings nicht einladend (Beton) - deshalb nur drei Sterne. Wir würden niemanden empfehlen, sein Kind in der Kita Campus Kinderland betreuen zu lassen.